Liebe Mitglieder und Gäste des Unternehmertreffen Nordwest,

die Situation für Selbstständige ist zurzeit alles andere als einfach. Die realen Treffen können im Augenblick nicht durchgeführt werden. Aber in der Not sind wir für Sie alle da sein.  Wir helfen Ihnen weiter:

2. Live Webinar: Corona und die Folgen

Selbstständige sind zur Zeit arm dran. Läden schließen, Veranstaltungen werden verboten, die Kunden bleiben weg und der Umsatz tendiert gegen Null. Kein Wunder, dass oft die blanke Panik herrscht.

Die Bundesregierung plant ein Hilfsprogramm im Volumen von mehr als 40 Milliarden Euro zugunsten von Klein- und Solo-Selbstständigen. Der Großteil als Darlehen – doch auch direkte Zuschüsse warten. Bundestag und Bundesrat müssen dem Vorhaben noch zustimmen, bis zum Freitag soll das aber erledigt sein. Aber was müssen wir tun, um die Hilfen zu erhalten?

Die folgenden Fragen werden beantwortet:

  • Welche Mittel gibt es überhaupt für Firmen in Niedersachsen?
  • Wer kann welche Mittel beantragen und wer nicht?
  • Bis zu 9.000 Euro Soforthilfe: Wer kriegt überhaupt Geld und wie viel? Worauf ist zu achten?
  • Welche Hilfen gibt es von den Bundesländern? Zusätzlich oder anstelle der Bundesförderung?
  • Wo kann man das Geld beantragen?
  • Wer kann, wer sollte zusätzlich Grundsicherung beantragen? Diesen Monat noch?
  • Sind KfW-Kredite eine Alternative?
  • Was kann man sonst noch alles tun, um mit einem blauen Auge aus der Krise zu kommen: Finanzamt, Krankenkasse, Vermieter…?

Neben den bekannten Referenten des Unternehmertreffen Nordwest wird voraussichtlich der leitende Berater der NBank in Hannover, Martin Bartölke, persönlich im Chat zur Verfügung stehen.

Als weitere Experten haben zugesagt: Ein Fachanwalt der Kanzlei Hapig und Kollegen und ein Steuerberater der NW-Steuerberatung und Ingo Fortkamp, Leiter der Firmenkundenabteilung der Sparkasse LeerWittmund.

Wir stellen bis zu 250 Plätze zur Verfügung.

Sie sehen die Referenten live im Video und Sie können selbst per Chat konkrete Fragen stellen. Die Teilnahme ist auch per Handy möglich, wir empfehlen jedoch die Teilnahme am Laptop oder PC, wenn möglich mit Webcam und Mikrofon.

Wenn Sie dabei sein möchten, senden Sie uns umgehend eine Mail mit dem Stichwort WEBINAR. Sie erhalten dann von uns eine Einladung per Mail. Bitte unbedingt mind. 15 Minuten vor Beginn online auf unseren Link klicken, da die Registrierung auch online ein wenig Zeit in Anspruch nimmt.

Beginn: Dienstag, den 07.04.2020, ab 11.00 Uhr.

Verbindliche Anmeldung erforderlich.  Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Das Webinar ist kostenfrei.

Zur Anmeldung

_____________________________

 

Schweren Herzens müssen wir die Unternehmertreffen Nordwest, vorerst bis Ende April, absagen. Dabei geht es uns nicht um unsere Gesundheit, denn bekanntlich verläuft die Krankheit in den meisten Fällen sehr milde. Uns geht es darum, die alten und kranken Menschen in unserer Gesellschaft zu schützen. Das tun wir dadurch, dass wir dazu beitragen, durch unsere Absagen das exponentielle Wachstum dieser Krankheit zu verlangsamen. Warum eine Verlangsamung der Ausbreitung hilft, das Gesundheitswesen vor dem Kollaps zu bewahren, hat die Süddeutsche Zeitung in einem erstklassigen Beitrag deutlich herausgearbeitet. Der Artikel findet sich hier.

Keine Treffen zu haben bedeutet aber nicht, untätig zu sein. Wir werden in unseren Facebook Gruppen Unternehmertreffen Nordwest, Selbstständig in Hannover, Selbstständig in Oldenburg und Selbstständig in Leer sowie in unserer Xing Gruppe über den Verlauf der Krankheit berichten und wichtige Informationen für Selbständige und Führungskräfte einstellen.

Außerdem ist es möglich, dass Ihr durch die oben genannten Gruppen in Kontakt bleibt und Euch auf diesem Wege kennenlernt.

Wir informieren Euch auf dieser Seite über die weitere Entwicklung und die nächsten Treffen.

Wir stehen Euch für Fragen jederzeit gern zur Verfügung.

Bleibt gesund!

Jürgen Brüna, Ralf Borchers und Andreas Quelle.